?
Farbpalette

Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 200042

Info: Notre-Dame du Haut in Ronchamp und der Ballon d'Alsace unter besonderer Berücksichtigung der Muße.
Le Corbusier, der für seine streng formale Architektur bekannt war, beschreitet bei der Pilgerkapelle ganz neue Wege. Er selbst spricht von einer „Antwort auf den Ort“ und einem „Gefäß der Stille und der Sanftmut.“ Diese Fahrt lädt zu einer anderen Art der Architekturbetrachtung unter besonderer Berücksichtigung der Muße ein. Die Führung erläutert zunächst die Besonderheiten des Planungs- und Entstehungsprozess, wobei die verschlüsselten Aussagen Le Corbusiers entscheidende Hinweise geben. Was meint Le Corbusier mit der „Réponse au Site“ – „Antwort auf den Ort“? Durch das gemeinsame Beschreiten seiner architektonischen Promenade nähern wir uns auf sehr einfühlsame Weise dem „Gefäß“ und seiner eigentlichen Aussage und damit dem schöpferischen Prozess des Erbauers. Unterhalb der Kapelle gesellt sich seit 2011 das Clarissinenkloster von Renzo Piano. Auch diesen Raum werden wir auf uns wirken lassen und mit dem vorhergehenden in Bezug stellen.

Gegen 13 Uhr geht die Fahrt zum Ballon d´Alsace, dem Elsässer Belchen. Hier ist eine gemeinsame Einkehr in der Ferme Auberge vorgesehen (Selbstzahlung).

Bei dem anschließender Rundgang (1,5 h) wird neben der Betrachtung der Vogesenflora die Bedeutung des Ballon d´Alsace im Belchensystem erläutert.

Bitte geben Sie an, ob Sie ein vegetarisches Essen bevorzugen.

An- und Abmeldeschluss: 24.07.2017.

Kosten: 54,00 € (inkl. Bus, Eintritte, Führungen. Selbstzahlung beim Restaurantbesuch)

Datum Zeit Straße Ort
So. 06.08.2017 07:00 - 20:15 Uhr Kaiserstr. 107 Lahr; Treffpunkt Parkplatz Stadthalle Lahr