Wettersymbol und Temperatur StadtplanLink zu: Stadtplan
?
Farbpalette

Kursangebote >> Kultur / Gestalten >> Ausstellungen >> Kursdetails

Kursnummer: 102060-15

Info: Ambivalenz - mit diesem Begriff lässt sich wohl am besten die Haltung des Museumspublikums gegenüber Peter Paul Rubens fassen. Er gehört zu den bedeutendsten Künstlern aller Zeiten, zugleich wirken seine Bildwelten aus heutiger Sicht aus der Zeit gefallen: Die Dynamik, das Schönheitsideal, die Darstellung von Erotik und Gewalt - all das entspricht nicht mehr unbedingt den modernen Sehgewohnheiten und auch nicht dem gegenwärtig herrschenden Schönheitsempfinden. Wohl kaum ein Künstleroeuvre löst so zuverlässig heftige und sich diametral gegenüberstehende Emotionen aus. Die Rubens-Sammlung in der Alten Pinakothek gehört zu den bedeutendsten weltweit, nur das Kunsthistorische Museum in Wien und der Prado in Madrid verfügen über vergleichbare Bestände. Der zentrale Rubens-Saal mit seinen weltbekannten Meisterwerken, schon seit der Eröffnung des Museums das Herzstück und Kern des Gebäudes, gehört zu den Höhepunkten jedes Besuchs in der Alten Pinakothek. Die monumentalen Formate lösen Überwältigung und Bewunderung, aber nicht immer Begeisterung aus. Warum ist das so?

Dr. Mirjam Neumeister ist Oberkonservatorin und Sammlungsleiterin Flämische Barockmalerei in der Alten Pinakothek.

Die Veranstaltung von vhs.wissen live findet in Kooperation mit der Alten Pinakothek statt.

Technische Vorbereitung für ein Zoom Meeting (Vortrag oder Kurs)

Tipp 1: Firefox oder Google Chrome als Internet-Browser verwenden,
-nicht „Internetexplorer“.
- Ist Ihr Internet-Browser aktuell? Oben rechts die „3 Punkte …“ öffnen, nachsehen, ob „aktualisieren“ als Kategorie auftaucht, ggf. anklicken. Falls der Begriff nicht auftaucht, haben Sie eine aktuelle Version.

Tipp 2: Zoom Ausführungsdatei ausführen
A) Sie nehmen an der Veranstaltung auf Ihrem Smartphone oder Tablet teil:
Hierfür müssen Sie zuerst in Ihrem Appstore die App „Zoom.us“ herunterladen. Dann am Vortragsabend weiter wie Tipp 3.
B) Sie sitzen vor einem klassischen Computer oder Laptop:
Wenn Sie sicher gehen wollen, dass es bei der Veranstaltung klappt, laden Sie sich den „Zoom Client“ vorher auf Ihren Computer herunter, ein kleines Programm für Teilnehmer/innen eines Zoom-Meetings (so wird eine Veranstaltung genannt).
1. Gehen Sie auf: https://zoom.us/client/latest/ZoomInstaller.exe und auf „Datei speichern“.
2. Zoom wird nun heruntergeladen.
3. Entweder Zoom startet die Installation automatisch oder Sie müssen in Ihrem Browser unter Downloads (Pfeil nach unten neben der Browser-Zeile ganz oben) auf „ZoomInstaller.exe“ klicken=ausführen.
4. Oder es öffnet sich ein neues Fenster „Möchten Sie diese Datei ausführen?“ „Ausführen“ anklicken.
5. Warten Sie bis 90 Sekunden. Es kann einen Moment dauern.
6. Zoom ist nun installiert und kann verwendet werden
7. Neues Fenster öffnet sich: „Zoom – Am Meeting teilnehmen“ anklicken.
8. Ihren Namen eingeben.
Jetzt ist das Programm „Zoom Client“ auf Ihrem Computer gespeichert. Für den nächsten Zoom-Vortrag/Kurs haben Sie alles vorbereitet. Wenn Sie am nächsten online-Vortrag teilnehmen wollen, a) klicken Sie lediglich den Link in der E-Mail an, den wir Ihnen zuschicken, und gelangen zur genannten Uhrzeit direkt in den Vortrag. Oder b) kopieren den Link in die Browser-Zeile von Firefox oder Google Chrome.

Alternativ können Sie auf Computer oder Laptop auch ohne den Zoom Client herunterzuladen das Zoom Meeting direkt über Ihren Browser starten. (Keine Installation notwendig) Allerdings stehen Ihnen dann nur die Grundfunktionen von Zoom zur Verfügung. Vorgehen: Direkt vor Veranstaltungsbeginn den Link in die Browserzeile kopieren, mit Return abschicken und die Abfrage „Zoom Meeting öffnen“ anklicken. Dann weiter wie Tipp 3, Unterpunkt 3.

Tipp 3: Am Vortrags/Kurs-Abend
1. 5 - 10 Minuten vor Veranstaltungsbeginn klicken Sie den Link aus der VHS-Mail direkt an oder kopieren den Link in das Suchefeld Ihres Internetbrowsers und klicken ihn dort an.
2. Der Zugang ist über ein kleines Programm von Zoom möglich.
(a) Bestätigen Sie die Abfrage: „Zoom öffnen“ . Das kann 60-90 Sekunden dauern.
(b) Falls das nicht automatisch erfolgt, bestätigen Sie die Abfrage „Zoom herunterladen und ausführen“.
(c) Falls das Ausführen nicht automatisch erfolgt, klicken Sie auf den Download-Button (Pfeil nach unten neben dem Browserfeld oben). Klicken Sie die Zoom-Dateien an: Das Programm wird ausgeführt.
3. Neues Fenster: Geben Sie Ihren Namen ein. – „Meeting beitreten“ anklicken.
4. „Per Computer dem Audio beitreten“ anklicken, damit Sie den Ton hören können.
5. Jetzt sind Sie im Vortrag für den Vortrag/Kurs.
6. Sie hören den Ton nicht? Fahren Sie mit der Maus an den unteren Bildrand. Dann öffnet sich unten eine Zeile. Links unten neben dem Mikrofonsymbol klappen Sie das Menü auf und prüfen ob die richtige Tonausgabe (Boxen, Kopfhörer...) ausgewählt ist. Prüfen Sie hier bei Audioeinstellungen auch, ob die Lautstärke hoch gestellt ist. Überprüfen Sie auch die anderen Stellen, an denen an Ihrem Computer die Lautstärke geregelt wird.
7. Während des Vortrags empfehlen wir die „Sprecheransicht“(rechts oben auswählen).
8. Nach dem Vortrag können Sie schriftlich Ihre Fragen im „Chat“ stellen. Der Referent antwortet live mündlich. Die “Chat“-Funktion steht in der Leiste unten. Jetzt öffnet sich ein Fenster rechts für die Chat-Beiträge. Unten rechts schreiben Sie Ihren Beitrag und versenden ihn.
Viel Erfolg!

Für diesen Online-Vortrag benötigen Sie eine stabile Internetverbindung und einen Computer o.ä. Nicht erforderlich sind Kamera oder Mikro. Ihre Diskussionsfragen stellen Sie schriftlich im Chat. Am Tag vor dem Vortrag erhalten Sie den Zugangslink.
Anmeldeschluss: 15.12.2021

Kosten: Kostenfrei € (Anmeldung erforderlich)

Datum Zeit Straße Ort
Do. 16.12.2021 19:30 - 21:00 Uhr   Eigenes HomeOffice