Wettersymbol und Temperatur StadtplanLink zu: Stadtplan
?
Farbpalette

Kursangebote >> Kultur / Gestalten >> Kulturabende >> Kursdetails

Mann streckt Hand aus dem Bilderrahmen heraus

Theaterstück "Bu¨chners Lenz"
© Foto: GuiSchu

Kursnummer: 203030-05

Info: Vortrag und Diskussion zum Theaterstück „Büchners Lenz“ des Theater Baal, am 13.02.22, durch den ehemaligen Leiter der Psychiatrie Bad-Schussenried Dr. Hans-Otto Dumke.
Das Stück: Welche Krankheiten trieben Büchners Lenz in seinem Wahn um?
Den 20. Jänner ging Lenz durchs Gebirg…“ so beginnt Georg Büchners dramatische Erzählung über den Schriftsteller Lenz und seine Reise in das abgelegene Dorf Waldersbach in den Vogesen. Getrieben, aufgewühlt, zerrissen von widerstreitenden Gefühlen, die sich zunehmend in Wahnvorstellungen steigern, sucht Lenz Zuflucht und Frieden im Hause der Pfarrersfamilie Oberlin. Büchner schildert die seelische Erkrankung Lenz‘, dessen düstere Verzweiflung und Selbstzerstörungswut, aber auch seine geradezu hellsichtige Empfindsamkeit, seine plötzlich explodierende Energie, sein haltloses Hin- und Hergerissen-Sein zwischen lichten Momenten und dunkelstem Albtraum.

Anmeldeschluss: 17.01.2022
Es gilt Maskenpflicht zum Gesundheitsschutz. Ein 3G-Nachweis ist erforderlich. In der Warnstufe ist als Testnachweis ein PCR-Test erforderlich. (Die Warnstufe gilt landesweit ab einer Auslastung von 250 Intensivbetten oder einer Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz von 8.) Ab der Alarmstufe gilt der 2G-Nachweis.


Einsichten

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Einsichten - begleitend zum Parktheater -Programm.

Warum hat sich Rossini beim lieben Gott für seine „Petite Messe“ entschuldigt? Welche Krankheiten hatte Büchners Lenz? Wie probt man ein Recyclingkonzert?
Das neue Vortrags- und Diskussionsformat „Einsichten“ gibt Einblicke in Orchesterliteratur oder Dramentexte. Dramaturg/innen berichten von inhaltlichen oder szenischen Überlegungen bei der Werkerarbeitung. Dirigent/innen erzählen vom Probenprozess und musikalischen Hintergründen, eine Künstlerin vom spannenden Schaffens- und Erarbeitungsprozess des Werkes und ein Psychiater informiert über das Krankheitsbild von Büchners Lenz… Anschließend ist Zeit für Fragen und Gespräche und das ganze gemütlich vom heimischen Sofa.
Die Veranstaltungen finden in Kooperation von Kulturamt, Volkshochschule und und den jeweiligen Gastspieltheatern bzw. -orchestern statt. Sie sind kostenlos und finden meist per Videokonferenz statt oder im Alten Ratssaal.



Kosten: 0,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Di. 18.01.2022 19:00 - 20:30 Uhr Rathausplatz Lahr; Altes Rathaus Lahr