Wettersymbol und Temperatur StadtplanLink zu: Stadtplan
?
Farbpalette

Kursangebote >> Kursdetails

 Stolperstein in Messing ist verlegt im Pflaster

Stolperstein für Erich Rothmann
© Dörte Janzen

Kursnummer: 101015

Info:

Die Zwangssterilisation in der Zeit des Nationalsozialismus stellten schon immer eine besondere Form der NS-Verbrechen da. Sie wurzelten einerseits in einem auch international verbreiteten eugenischen Denken, das auch in den Jahren vor 1933 bereits zahlreiche Anhänger besaß. Auf der anderen Seite vermischten sich auch hier typisch NS-Elemente wie Rassismus und völkisches Denken mit einer skrupellosen Brutalität und Kompromisslosigkeit und verweisen dergestalt auf die spätere Vernichtungspolitik. Und stärker noch als bei anderen Untaten aus der Zeit des NS-Regimes lässt sich hier zeigen, wie weite Teile der städtischen Gesellschaft (Schulen, Verwaltung, Ärzte, Juristen) zusammenarbeiteten, um biopolitische Ziele zu erreichen. Am Beispiel der Stadt Lahr und ihrer Akteure erläutert Stadtarchivar Thorsten Mietzner dieses weithin vergessene Kapitel der Stadtgeschichte.

Kosten: 0,00 € (Anmeldung erforderlich, Restplätze vor Ort)

Datum Zeit Straße Ort
Di. 08.03.2022 19:00 - 20:30 Uhr Kaiserstr. 41 Lahr; VHS-Zentrum zum "Pflug"; Vortragsraum