Wettersymbol und Temperatur StadtplanLink zu: Stadtplan
?
Farbpalette

Kursangebote >> Gesellschaft und Umwelt >> Verbraucherfragen >> Kursdetails

Schriftzug Fairtrade Stadt Lahr

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Stabsstelle Umwelt/Lokale Agenda 21 statt
© Quelle: Stadt Lahr


Männerporträt

Autor Frank Herrmann
© Foto: Karin Klostermann


Buchtitelseiten "Fair einkaufen - aber wie?"

Einkaufsratgeber zum Fairen Einkaufen
© Foto: Verlag Brandes und Apsel

Kursnummer: 102008

Info:

Eine Kooperationsveranstaltung der Initiative Fairer Handel e.V./Weltladen Esperanza, Volkshochschule und Stabsstelle Umwelt/Lokale Agenda 21 im Rahmen der Fairtrade-Stadt Lahr Aktivitäten.

Der Faire Handel boomt und ist inzwischen in der Gesellschaft angekommen. Fair gehandelte Produkte finden sich in zunehmender Auswahl nicht nur in Weltläden, sondern inzwischen auch beim Discounter und in Supermärkten. Doch während der Handel kräftig am Geschäft mit dem guten Gewissen verdient, haben sich die Lebensbedingungen von Kleinproduzent/innen und Arbeiter/innen in den Ländern des globalen Südens meist nur geringfügig verbessert. Noch immer erhalten dort, aber auch in Südosteuropa, viele Menschen keine Existenzeinkommen oder Existenzlöhne, die ihnen ein menschenwürdiges Leben ermöglichen. Die Corona-Krise hat die Situation vielerorts noch verschärft.


Sachbuchautor Frank Herrmann geht in seinem Vortrag auf die Missstände ein, beleuchtet den Unterschied zwischen Mindestlöhnen und Existenzlöhnen, gibt einen Überblick über aktuelle Entwicklungen und zeigt auf, was Unternehmen, Politik und wir alle ändern müssen, damit Ausbeutung, moderne Sklaverei und Kinderarbeit ein Ende haben. Um zu verdeutlichen, dass Fairer Handel nur EIN Baustein einer nachhaltigen Lebensweise ist, geht der Nachhaltigkeitsexperte zum Schluss seiner Präsentation auch kurz auf die Themen Tourismus, Textilien, Elektronik und Geld ein.


Frank Herrmann hat rund 20 Jahre in Lateinamerika gelebt, wo er unter anderem als Entwicklungsexperte und Reiseleiter tätig war. In dieser Zeit entstanden die Stefan Loose-Travel Handbücher „Peru/Westbolivien“ und „Guatemala“. Seine Erfahrungen vor Ort bildeten die Grundlagen für den Einkaufsratgeber „Fair einkaufen - aber wie?“ und das mit dem ITB Award ausgezeichnete "FAIRreisen - Handbuch für alle, die umweltbewusst unterwegs sein wollen". 2022 ist sein neues Buch „Der Mächtigen Zähmung. Warum Konzerne klare Spielregeln brauchen“ erschienen. Der Betriebswirt ist begeisterter Radfahrer und Erfinder der „Fairen Biketour“, einer Kombination aus Fahrradtour, Vorträgen zu nachhaltigen Themen und Spendenaktion.

Kosten: 0,00 € (Anmeldung erwünscht, Restplätze vor Ort)

Datum Zeit Straße Ort
Di. 25.10.2022 19:00 - 20:30 Uhr Kaiserstr. 41 Lahr; VHS-Zentrum zum "Pflug"; Vortragsraum

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Stabsstelle Umwelt/Lokale Agenda 21 statt

Schriftzug Fairtrade Stadt Lahr© Quelle: Stadt Lahr

Autor Frank Herrmann

Männerporträt© Foto: Karin Klostermann

xx bb

Einkaufsratgeber zum Fairen Einkaufen

Buchtitelseiten "Fair einkaufen - aber wie?"© Foto: Verlag Brandes und Apsel