Wettersymbol und Temperatur StadtplanLink zu: Stadtplan
?
Farbpalette

Kursangebote >> Gesellschaft und Umwelt >> Verbraucherfragen >> Kursdetails

Kursnummer: 103020

Info:

Die Betriebskosten beim Wohnen steigen dramatisch und die Heizenergie ist in der Regel der größte Teil des privaten Energieverbrauchs. Die wesentlichen Einflussgrößen für einen angemessen niedrigen Verbrauch und somit für ein umwelt- und klimaverträgliches Heizen sind die Standards der Gebäudehülle, das individuelle Nutzerverhalten und nicht zuletzt die Art der Wärmeerzeugung, also die Heizungstechnik. Spätestens seit den Beschlüssen des Klimakabinetts ist hierbei die Zielrichtung klar: weg von fossilen Brennstoffen – hin zu regenerativen Alternativen oder Hybridlösungen. So sollen z.B. Ölheizungen ab 2026 nicht mehr eingebaut werden. Auch für Heizungen im Bestand besteht, je nach Alter und technischer Ausführung, eine Pflicht zum Austausch. Dieser Vortrag zeigt Alternativen auf, vergleicht verschiedene zukunftssichere Heizsysteme und stellt deren Stärken und Schwächen heraus, jeweils hinsichtlich unterschiedlicher Rahmenbedingungen des jeweiligen Gebäudebestands. Darüber hinaus werden auch staatliche und ggfs. kommunale Förderungen angesprochen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem E-Werk Mittelbaden statt.

Kosten: 4,00 € / 0,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Di. 18.10.2022 18:30 - 20:00 Uhr Lotzbeckstr. 45 Lahr; E-Werk